Bei allerbesten Spätsommerwetter erlebten am 3. Oktober 2011 circa 150 Besucher das 1. Parksingen in Niedersedlitz. Die mitwirkenden Musiker boten ein buntes Programm musikalischer Highlights. Nach einer Einführung durch Ivonne Rößler machte Gerd Bayer den Auftakt mit seiner Aufführung der Filmmusik aus dem bekannten Hollywood-Streifen um den Piraten Jack Sparrow.
Nach weiteren Stimmungs- und Volksliedern hatte dann Tobias Schillinger seinen Auftritt. Mit einem klassischen Musikstück und einigen bekannten Titeln der Popmusik bewies er sein Talent am Keyboard. Anschließend wurde er von dem Bassbariton Clemens Heidrich abgelöst, der - passend zur Jahreszeit - einige herbstliche Volkslieder sang. Michael Laudeley und Ivonne Rößler schlossen sich daran mit bekannten Evergreens an, darunter eben auch das Lied von dem stachligen Gesellen draußen am Balkon. Großes Interesse fand ebenfalls der Informationsstand des Heimatverein Niedersedlitz, mit dem er für das Vorhaben warb, die "Nacksche" wieder in den Park zurückzuholen, wo das Konzert stattfand. Während der Veranstaltung wurden dafür 390 EUR gespendet.
Die Besucher aus Niedersedlitz und der Umgebung nutzten die Veranstaltung, um bei einem Glas Federweiser oder Sekt, bei Kaffee und Kuchen, Eis oder Bratwurst einen kurzweiligen Nachmittag mit Freunden und Bekannten zu verbringen. Zum Abschied dankte Wolfgang Krusch, Vorsitzender des Heimatvereins, für die rege Beteiligung und gab einen Ausblick auf zahlreiche Niedersedlitzer Jubiläen im nächsten Jahr.
Der Heimatverein Niedersedlitz dankt allen Helfern und Unterstützern für ihren Beitrag zu dieser gelungenen Veranstaltung. Einige fotografische Impressionen von der Veranstaltung können in der Bildergalerie betrachtet werden.