Hvnds News20120524 01 Am  2. Juni ist es nun endlich soweit! Mit einer gemeinsamen Feierstunde der Stadt Dresden und des Heimatvereins Niedersedlitz wird die „Nacksche“ offiziell wieder nach Niedersedlitz zurückkehren. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr im Park an der Bahnhofstraße.
Während der feierlichen Begrüßung wird nochmals an die wechselvolle Geschichte der Statue seit ihrer erstmaligen Aufstellung in Niedersedlitz 1938 erinnert. Nach der Eingemeindung nach Dresden war sie plötzlich weg – nicht jedoch aus den Köpfen der Niedersedlitzer. Der Heimatverein Niedersedlitz bemühte sich deshalb in den vergangenen 2 Jahren um die Rückkehr. Dank der Unterstützung zahlreicher Niedersedlitzer Einwohner und Gewerbetreibender ist das jetzt gelungen.
Der Heimatverein Niedersedlitz lädt nun alle Niedersedlitzer Einwohner und Unterstützer ein, die Rückkehr der „Nackschen“ gemeinsam zu feiern. Begleitet wird die Feierstunde durch den Posaunenchor Niedersedlitz.
Anschließend besteht Gelegenheit, sich mit Freunden und Nachbarn in lockerer Atmosphäre auf ein Bier und Gegrilltes oder zu Kaffee und Kuchen zu treffen. Für ein umfangreiches kulinarisches Angebot und musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Der Heimatverein Niedersedlitz informiert über seine nächsten Ziele und Projekte.